Montag

Ueber das hier zu schreiben faellt mir echt ziemlich schwer, aber ich werds versuchen auch fuer mich selbst als Errinnerungshilfe.

Also, heute war der Tag an dem Cecy dann tatsaechlich gegangen ist. Ich bin schon einmal um 4 aufgestaden obwohl ich gestern erst so um 2 im Bett war, und habe meine Geschenke an den Plaetzen auf dem Kuechentisch verteilt und mich wieder hingelegt(Ich weiss ich hab gesagt dass ich das schon getan hab, tut mir Leid )

Naja, so um 8 kam dann als erstes Papa J. runter und hat die Geschenke gesehen und alle zusammengeholt.  Die Geschenke waren uebrigens unter anderem: Ein deutscher Bierkrug, Husselpralinen, ein Buch mit Bildern von Hagen (das ist echt verdammt schoen eigentlich, glaubt man garnicht.) ein Deutschladn Trikot, eine Kette zum selbserbasteln, ein Xenophobes Guide to Germans (Die sind echt gut!) und noch einiges mehr. Was fuer wen war muesst ihr allerdings raten:P

Uber die Geschenke haben sich alle richtig gefreut, und Papa J. sagte da schon das heute ein grosser Tag sei (Was eindeutig stimmt!)


Um kurz nach 10 sind wir dann (will heissen die Familie und Cecys Freund Emanuel) zum Busbahnhof gefahren, der groesser ist als der Flughafen hier:D. Der Abschied war echt zu emotional um ihn gut beschreiben zu koennen, ich sagte ja schon das ich garnicht glauben kann wie gefasst ich bei meinem war, hier haben wir alle mindestens ein bisschen geweint.  Meine Mutter M. ist uebrigens mit Cecy nach Mexico City gefahren und kam um 3? Uhr nachts wieder.

Danach folgte der Nachmittag/Abend den wir zusammen irgendwie ueberbrueckt haben, unter anderem waren Paco, Ania und ich  abends in Los Simpsons (Spanisch )

Als wir wiederkamen ist Ania nach haus, und Paco und ich haben lang mit meinem Vater J. geredet. (Was da alles besprochen wurd werd ich hier einfach mal nicht wiederholen weils auch mal eher privat war. Aber es wurde beschlossen, dass ich Gitarre spielen lernen werde (Meine Lehrer sind Paco und Emanuel) unter anderem weil die Musik keine Grenzen kennt.


So das wars fuer den Montag

 

Fabian

1 Kommentar 21.8.07 03:47, kommentieren

Nach der Party

Am naechsten morgen haben wir logischerwiese erstmal lange geschlafen, und naja dann eigenltich fast den ganzen Tag nur abgehangen, bis dann am Abend meine Familie ein Familienfest auf dem Landhaus hatte, um Cecy zu verabschieden.

Das war echt super, auch wenn es nur ein kleiner Teil der riesigen Familie war, (Ich habe jetzt zum Beispiel 51 Cousins und Cousinen) weil man halt viele Leute getroffen hat, und die Stimmung unter uns Jugendlichen war echt gut.

Am Abend wurde dann langsam allen klar, dass Cecy morgen gehen wuerde, und ich muss sagen das hat echt alle ziemlich mitgenommen, Emanuel natuerlich weil er ihr Freund ist, Paco weil die beiden echt die beste Beziehung zueinander haben die ich bei Geschwistern je gesehen hab, und Anja und mich weil wir uns beide schon jetzt so an sie gewoehnt und sie ins Herz geschlossen haben, und weil man unter Austauschschuelern einfach aehnlich fuehlt, und es uns beide an unseren Abschied errinnert hat.

 

Fabian

1 Kommentar 20.8.07 03:33, kommentieren

Die Party

Also, erstmal vorweg, meine erste Party hier war schon ein halbes Konzert,  oder eher ein Gig, denn die Band meines Bruders (heisst Axen, spielt Punkrock) Paco hat gespielt. Die sind echt ziemlich gut, sobald ich die Moeglichkeit, will heissen ne CD, habe lade ich mal ein paar Lieder hoch.

Es waren wuerd ich sagen 30-40 Leute da, die Stimmung war super, es wurd getanzt, getrunken und mitgesungen (Getrunken wurde in meinem Fall nicht, denn denkt dran: No Drinking). Nach ner halben oder dreiviertel Stunde hatte sich mir auch jeder vorgestellt, und ein paar Namen konnt ich mir den Abend ueber sogar merken .

Europa und gerade Deutschland sind hier anscheinend ziemlich beliebt, und alleine zu erklaeren dass ich aus Deutschland bin bringt mir eigentlich bei jedem ordentlich Bonuspunkte ein, spaetestens nachdem man dann etwas in die Richtung von "Nazi´s and Hitler are assholes" sagt, denn man denkt hier leider (schon fast zurecht wenn man sich zum Beispiel Muegeln anschaut) dass ziemlich viele Deutsche Nazis sind oder die Idee befuerworten, also will ich hier nochmal sagen, dass ich das eindeutig nicht tue! Naja, dann wurde bald auch mal "Germany Rocks!" und "Fabian Rocks!" gerufen und der Abend war echt gut.

Um 1 wurden wir dann von meinem Mexikanischen Papa Javier abgeholt (Wir= Cecy,Emanuel,Ania,Paco und ich)

 

So, dass war die Party, Bilder lad ich noch hoch keine Sorge

 

Fabian

 

19.8.07 03:26, kommentieren

Funkstille

Sorry das hier so lang ruhe war, vor allem wo ich ja nen video angekuendigt hatte, und heut(Bei euch schon gestern) meiner Family einen Eintrag versprochen hatte.

Es ist nur das wir hier einiges um die Ohren hatten, und heute haben wir dann auch noch Cecy verabschiedet, die jetzt wohl in ihrem Flieger nach Frankfurt sitzt. Das hat mich echt sowas von an meine Familie errinnert, ich kann garnicht glauben, dass ich mir so wenig hab anmerken lassen am Flughafen und davor, ihr fehlt mir echt.
Morgen gibts aber wirklich ein paar Eintrage, vor allem bezueglich der Feier und der Verabschiedung und dem Tag heute, versprochen.

Fabian

21.8.07 06:46, kommentieren

Bring Pflicht:P

Der Name sagt alles Nennt es Einfallslosigkeit, aber ich hab hier soviel am Kopf das ich garnich weiss was ich schreiben soll, also wenn ihr fragen habt oder bestimmte fotos wollt, sagt mir was. Was Bilder angeht, lade ich grade welch bei Sevenload hoch, die kann man sich da dann ueber mien Profil "fischi-goes-mexiko" anschauen, Link fliegt hier glaub ich schon irgendwo rum. (Sieht so aus: http://de.sevenload.com/mitglieder/fischi-goes-mexiko/bilder )

Ansonsten, sag mal einer Uschi sie soll sich auch nen Blog zulegen schliesslich will man sich ja mit anderen leidenden austauschen(Wenn du das hier grad liest dann machs am Besten SOFORT!) und mir plz die adresse besorgen.. DANKE!

Joa,Samstag abend bin ich auf meiner ersten Mexikanischen Party davon gibts dann auchnen Bericht.

Also, wie gesagt mir faellt grad nix besondres ein was ich schreiben koennte, ausser liebe gruesse und nochmal danke fuer die Eintraege ins Gaestebuch und die Mails.

Ach und noch was:P. Ich versuche jetzt mal zumindest jeden tag einml kurz reinzuschauen, und um mal ein bissl Ansporn reinzubringen gibts abjetzt den Kommentar des Tages der dann in dem naechsten Video (Das Gibts Morgen) erwaehnt wird:P.

 

So das wars auch schon wieder, bombardiert mich mit Fragen:P

Hasta la vista


Fabian

 

Kommentar des Tages: Gigant (War echt gut:P)

1 Kommentar 18.8.07 00:51, kommentieren

Aufloesung

Nur eben die Aufloesung, was das Geschenk war, weil das ja einige ganz schoen zu interessieren scheint Es war ein Gin Tonic und Bacardi Cola zum selbermischen in diesen kleinen Flaschen vom Bordrestaurant :-P

 

Und dann will ich mich noch eben fuer die ganzen Mails und Eintraege ins Gaestebuch bedanken, da freue ich mich echt drueber, also schreibt weiter auch wenn einige Dinge nicht ganz so toll sind...

Seid euch sicher das ich jedem persoenlich antworte, aber ich bin hier echt wenig am PC und wenn man dann abends nach hause kommt wei' man auch das die Schule morgens um 7 losgeht man also irgendwann ins Bett muss (zumindest jetzt wo ich noch ein bissl Jetlag habe). Aber wie gesagt, habt Geduld hab mir vorgenommen ab jetzt hoechstens 3 Tage pro Antwort zu brauchen.

 

Heagdl Fabian

1 Kommentar 16.8.07 06:22, kommentieren

Bilder

http://de.sevenload.com/mitglieder/fischi-goes-mexiko/bilder

 

Einbinden tu ich die wenn ich den Nerv dazu habe.

 

(Sind anscheinend einige untergegangen, die folgen irgendwann morgen/ fuer euch schon heute)

 

 

15.8.07 00:49, kommentieren


Werbung