Erste Eindruecke

So da bin ich mal wieder

Habe grad zu Mittag gegessen und dachte mir ich schreib noch mal eben ein bisschen was.

Also als erstes mal zu meiner Familie, die ist naemlich echt super. Die sind alle total frenudlich, und irgendwie schafft man es dann auch immer sich zu verstaendigen, selbst wenn meine Schwester Cecy mal nicht da ist um zu uebersetzen. Ich habe wie gesagt abgesehen von Cecy die bald nach Deutschland geht noch einen 15jaehrigen Bruder, Paco, eine kleine 6Jahre alte Schwester, Christy, und natuerlich meine Eltern, Javier und Martha. Ausserdem ist da nach Anja, eine Polnische Austauschschuelerin, die bei den Nachbarn wohnt, aber eigentlich yzur Familie gehoert.

 Ich war heute auch zum ersten Mal hier in der Schule, und das war wie alles eigentlich, echt super. Ich habe im Unterricht bis auf einzelne Woerter und manchmal Saetze zwar kaum etwas verstanden, aber ich habe jetzt schon ein paar Freunde, was vor allem daran liegt, das hier alle sehr offen sind und zumnidest halbwegs Englisch koennen, und natuerlich daran, dass man in jeder Pause Fussbal spielt.

Den Unterricht kann ich noch nicht wirklich einschaetzen, die Lehrer aber schon. Die sind echt cool, die Beziehung zwischen Lehrer und Schueler ist hier echt aussergewoehnlich eng, man lacht zusammen und redet im allgemeinen viel mehr im Unterricht(Auch untereinander) als zuhause.

Meine Schule ist eine Privatschule, und verdammt gross, was auch daran liegt, dass sie Kindergarten, Grundschule nud Gzmnasium in einem ist. Der Weg zur Schule ist total kurz, nur so um die 10 Minuten zu Fuss. Alles ist sehr gruen dort, selbst innen gibt es kleine Gaerten.

Bilder gibts morgen, weil ich vergessen hab meine Kamera mitzunehmen:P

Es gibt noch viel mehr zu schreiben, aber ich will ja nicht ewig hier haengen

Jetzt werd ich mal mit dem PC kaempen um die Webcam anzukriegen, und meine andren Bilder auf den PC zu laden.

Hab euch lieb und vermisse euch alle, also schreibt mal mehr ins GB, iss ja egal was

 

Man sieht sich :P

1 Kommentar 14.8.07 23:48, kommentieren

El aeropuerto

So, jetzt bin ich da im grossen Mexiko City. Also der Weg durch Migracion(Einreise) und Zoll war eigentlich auch sehr einfach, und ich hab auch nochn paar Austauschschueler getroffen. (Ausserdem hab ihc mir ein paar Einreisedokumente mitgenommen:P)

So, dann hatte ich nun 2 Stunden Aufenthalt, in dem Flughafen den ich wohl als kaum beschilderten gro'en Streifen in Errinerung behalten werde:P. Das Imperium Starbucks war natuerlich auch vertreten, und so war mein erster Einkauf in Mexiko ein Venti Frappuciono:P

Mein erster wichtiger Enidruck ist unter anderem, dass die Leute viel offener sind, jeder laechelt einen an und so weiter.  Ausserdem ziehen sich die Leute viel farbiger an, und damit meine ich nicht nur grelle Farben. Im Gegensatz dazu haben aber alle bis auf 5% schwarze Haare.

 

So ich muss jetzt, habe einen Fototermin:P

 

MfG Fischi

 

(Fotos und so folgen, und wie ihr merkt wird das ganze ab jetzt wie ein Tagebuch gefuehrt.)

1 Kommentar 14.8.07 00:47, kommentieren

Der Flug

Der Flug nach Mexiko City war echt ein Erlebnis Der war naemlich leider so ueberbucht, dass ich nicht auf meinem billig gekauften Business Class sitz sitzen konnte, sondern auf einen Jump Seat musste. Das kann man sich wie ein Stueck Hartplastik vorstellen, dass gegenueber von einem normalen Sitzpaar (und in meinem Fall neben der Tragflaeche) an die Wand geknallt wurde. (Davon gibts auch nochn Foto).

Naja einen Vorteil hat ein Kapitaen als Vater dann doch, denn immerhin haben sich die Stewardessen super um mich gekuemmert und als grossen Bonus durfte ich 2 Stunden im Cockpit mitfliegen:P

Der wahre Knaller kam aber erst am Schluss, dass war naemlich das Abschiedsgeschenk das mir die Crew gemacht hat. (Ratet mal dei Aufloesung gibts demnaechst.

 

MfG Fischi

1 Kommentar 14.8.07 00:40, kommentieren

VBlog


Link: sevenload.com 

lol das ist echt krass.... (und etwas leise, das mikro ist kacke:P)

Ich hab echt kein Wort rausgekriegt und das obwohl ich Donnerstag noch knappe 10 minuten ohne Stichpunkte frei vor meinem RotaryClub vortragen musste o.O Naja jetzt sitzt man hier und das Gefühl ist echt überwältigend.

Naja schauts euch an, bald kommt mehr.

 

MfG Fabian

PS: Danke auch nochmal an meinen Rotary Club, meine Familie, meine ganze Stufe (ihr seid echt super) und den BCHohenlimburg und David aus Düsseldorf)

 

1 Kommentar 12.8.07 12:54, kommentieren

Abflug!

Hey, hier is jetzt mein erster Eintrag. Wir sitzen grad im Cafe am Flughafen und ich kämpfe noch mit der webcam um endlich ein erstes Video hochladen zu können:P

 Hab echt ein krasses Gefühl im Bauch jetzt wos gleich losgeht...

Naja macht euch nen geiles Jahr hier, lasst nix aus und vergesst mich nicht:P

 

MfG Fabian

12.8.07 12:02, kommentieren


Werbung