Also, hier erfahrt ihr ales moegliche ueber meine Schule, will heissen wie der Unterrricht so laeuft, was ich fuer Faecher habe usw. Wird glaub ich wenns vollstaendig ist ganz interessant, denn Schule ist nicht gleich Schule wenn man Mexiko und Deutschland vergleicht


Sagrado Corazon, eine Zusammenfassung

Also, meine Schule heisst Sagrade Corazon de Jesus und gehoert damit zu einer grossen Gemeinde von ¡Katholischen! Privatschulen die unter anderem in den USA, Kanada, fast ganz Europa, Russland usw. zu finden sind.

Wer die Hildegardisschule i Hagen etwa fuer katholisch haelt hat damit zwar recht, aber ich glaube auch die gehen nicht zum Beispiel in die benachbarte Kapelle und verbringen dort den Tag um ihre Bindung zu Jesus zu staerken.
Ansonsten ist meine Schule sehr nah der Innenstadt gelegen, aehnlich wie das AD zuhause, zu Fuss brauch man bis in die Innenstadt um die 5-10 Minuten.
Ich wuerde tippen das absolute Minimum was meine Schule hier an 
Schuelern hat liegt bei 1200, aber ich denke mal es sind viel mehr, da 
Sagrado einen Kindergarten anbietet und bis zum Abschluss durchlaeuft.
 


Meine Unterrichtszeiten (und aehnliches)


Mein Tag beginnt immer um ca. 6 Uhr, da ich um 7:10 in die Schule muss. Ja richtig gehoert, ich muss um 7:10 aus dem Haus jeden Tag und das auch nur weil mein Vater mich faehrt denn die Schule beginnt
um 7:15 und geht bis 2:30 und zwar jeden Tag!!!  Wer mehr als 10 Minuten zu spaet kommt wird uebrigens erst zur naechsten Stunde in die Schule gelassen.
Meine Stunden sind immer 45 Minuten lang, mit recht wenig Doppelstunden, die Stundenzeiten erinnern extrem an Deutschland, denn ich habe ausserdem immer 5-Minuten-Pausen zwischen den Stunden, und zwei laengere Pausen, eine von 8:45-9:00 und eine von 11:30-12:00. In den laengeren Pausen spielen wir eigentlich immer Fussball, hier ist das wenigstens erlaubt:P
Ausserdem hat meine Schule nicht nur einen grossen Rasenplatz sondern auch 2 Basketballplaetze draussen und einen offenen Hallenfussballplatz.
UND wir haben eine Cafeteria:P Die ist sogar ziemlich gut und billig, das teuerste was man kaufen kann ist ein teurer Hamburger fuer 1€



Meine Klasse


Meine Klasse ist wieder mal aehnlich wie in Deutschland, und damit eher die Ausnahme hier in San Luis:P
Wir sind so um die 30 Leute, normalerweise sind Klassen heir entweder kleiner (um die 10 Leute) oder groesser (um die 45-50).
Schule und Klassen sind gemischt, und die Maedchen sind eindeutig in der Ueberzahl, ich wuerd auf ein Drittel Jungs zwei Drittel Maedchen tippen.
An sich sind wir eigentlich ganz normale Leute, alle sind um die 16 Jahre alt, es fehlen wie in Deutschland noch 2 Jahre zum Abschluss, den kann man hier aber anscheinend ohne Englisch- und mit minimalen Mathe bzw. Naturwissenschaftskenntnissen machen.
Wir sind eine eher disziplinierte Klasse/Schule was wieder mal die Ausnahme ist, waehrend bei mir zumindest annaehernd leise gelernt wird, laeuft man in anderen Schuelen auch waehrend des Unterrichts rum bewirft sich mit Dingen oder telefoniert



Meine Faecher (und was dort wirklich unterrichtet wird)


Taller de Lectura y Redaccion (Spanisch):
Eines der wenigen Fächer die halbwegs auf unserem Niveau befinden. Dachte ich zumindest. Wir lesen immerhin gerade ein Buch (Die Stadt der wilden Götter), aber das ist eindeutig als Jugend(wenn überhaupt)-Buch einzuteilen und wir schreiben weder Analysen noch Charakterisierungen
darüber sondern lesen es einfach. Überhaupt haben wir noch nie eigenständig einen komplizierten Text schreiben müssen aber wer weiss
vielleicht kommt das ja noch...


D.H.P (Grad vergessen wofuer das steht)/ (Namen Vergessen):


Zwei Fächer deren Nutzen ich noch immer nicht durchschaut habe. Beide werden von unserer Klassenlehrerin unterrichtet, doch wenn wir nichts allgemeines zu besprechen haben, machen wir Aufgaben wie Sudokus oder Logikaufgaben. Vielleicht soll das ganze unseren Verstand fördern, eine andere Idee habe ich dazu nicht.


Matematicas (Mathe):


Eines der naturwissenschaftlichen Fächer, und uns daher schon per Definition eher unterlegen. Unser derzeitiges Thema ist faktorisieren, davor wurden unter anderem Bruchrechnung und Zahlenlehre behandelt.
Es tut einem in der Seele weh.
Gibt aber manchmal sehr erheiternde Fehler der Lehrerin (Alles ist durch 0 teilbar z.B. Ergebnis ist immer 1.


Quimica (Chemie, ein bisschen Mathe und Physik) :


So, ein weiteres Naturwissenschaftliches Fach, und wieder hinkt es uns hinterher. Zurzeit beschäftigen wir uns mit Elektrischen Ladungen, andere
Themen waren unter anderem Wissenschaftliche Schreibweise und
Umrechnungen zwischen verschiedenen Einheiten ( Meter und Feet z.B.)


Informatica (Informatik):


Definitiv eines der Fächer das am weitesten hinter unserem Standard ist, wir beschreiben derzeit verschiedene Funktionen von Word, obwohl die schon jeder kennt. Davor stand Geschichte an.
Vermute, dass meine Lehrerin nicht viel mehr kann, da ich auf dem Rechner keine fortgeschrittenen Programme entdecken kann.


Ciencas Sociales (Politik und ein bisschen Geschichte):




Werbung